Heinrich-Sch├╝tz-Musikfest

Aus Liebe zur Wahrheit - Heinrich Sch├╝tz Musikfest 2017

"Aus Liebe zur Wahrheit“ veränderte Martin Luther die Welt. Er und unzählige Mitstreiter schufen eine bis heute wirkmächtige Bewusstseinszäsur. Und das Heinrich-Schütz-Musikfest 2017, welches vom 6. bis 15. Oktober 2017 in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen veranstaltet wird, liefert den „Soundtrack“ zu diesen epochemachenden Bewegungen nach 1517. Freilich handelt es sich dabei keineswegs um eine museale Rückschau: Denn schon der Namensgeber des Musikfests, Heinrich Schütz, war ein Vorreiter der Moderne.

Der Kartenvorverkauf zum Heinrich-Schütz-Musikfest ist gestartet. Karten können bequem im Internet unter www.schütz-musikfest.de oder telefonisch unter der Kartenservicenummer (01806) 700 733 (0,20 € pauschal deutsches Festnetz; 0,60 € Mobilfunknetz) bestellt werden. Auch in der Touristinformation Weißenfels (Markt 3, Mohrenapotheke) und im Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels (Nikolaistraße 13) sind die Tickets erhältlich.

Die Ausnahme-Gambistin Hille Perl ist in diesem Jahr artist in residence des Musikfests. In Weißenfels spielt sie ihr Konzert „Wir gläuben all an einen Gott“ am 8. Oktober 2017, um 17 Uhr in der Marienkirche.
Das Gotteshaus wird in der Saalestadt beim diesjährigen Heinrich-Schütz-Musikfest zum Dreh- und Angelpunkt. So startet auch das traditionelle Wandelkonzert am 7. Oktober, um 10 Uhr an diesem Ort. Johannes Kreis schlüpft dabei wieder in die Rolle von Heinrich Schütz und führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch dessen Heimatstadt. Begleitet wird er dieses Mal von Martin Luther. Station machen sie unter anderem am Heinrich-Schütz-Haus, am Kloster Sankt Claren und an der Elisabethkirche. Dort lassen Weißenfelser Musiker wie der Kammerchor, der Evangelische Posaunenchor, der Volkschor Langendorf oder das Vokalensemble die Stadt erklingen. Bei dem ganz besonderen Stadtrundgang erhalten auch diejenigen einen Einblick in das Wirken des berühmten Stadtsohnes, die der Barockmusik ansonsten eher weniger abgewinnen können. Das aktuelle Programm des Heinrich-Schütz-Musikfestes richtet sich zudem in diesem Jahr wieder gezielt an die jüngere Generation. So lädt das Musikfest unter anderem mit seinem traditionellen Familienkonzert unter dem Motto „Die Abenteuer des Simplicissimus“ (14. Oktober 2017, 10 Uhr, Fürstenhaus Weißenfels) zu einer musikalischen Reise durch die Welt des aufgewühlten 17. Jahrhunderts ein.

Weitere Programmpunkte in Weißenfels:

Was ist Wahrheit?
Podiumsdiskussion mit Musikwissenschaftler Matthias Tischer und Pfarrer Martin Schmelzer, die das Thema sowohl aus historischer als auch aus heutiger Sicht besprechen.
7. Oktober 2017, 17 Uhr, Heinrich-Schütz-Haus (Nikolaistraße 13)

Festgottesdienst in der Marienkirche
8. Oktober 2017, 10:15 Uhr, St. Marienkirche

Sonderführung „Mein Lied in meinem Haus“
Führung durch das original erhaltene Wohnhaus von Heinrich Schütz und durch die moderne Ausstellung zu Leben und Werk des Komponisten.
8. Oktober 2017, 14:30 Uhr, Heinrich-Schütz-Haus (Nikolaistraße 13)

… und feierten ein Fest
Präsentation eines Forschungsprojektes, welches das Heinrich-Schütz-Haus in Zusammenarbeit mit der Martin-Luther-Universität Halle durchführt. Ziel des Projektes ist es, höfische Feste in ihren unterschiedlichen Ausprägungen zu erfassen, Wandlungsprozesse zu dokumentieren sowie Komponisten und deren Werke in den Kontext der Festlichkeiten einzubetten.
11. Oktober 2017, 19 Uhr, Heinrich-Schütz-Haus (Nikolaistraße 13)

Musikalische Reformation
Konzert des Ensembles camerata lipsiensis und des Kammerchors Weißenfels in der Weißenfelser Schlosskirche. Präsentiert werden Werke von Johann Philipp Krieger, Johann Rosenmüller und Heinrich Schütz.
13. Oktober 2017, 19 Uhr, Schlosskirche St. Trinitatis (Zeitzer Straße 4), 18 Uhr Einführung zum Konzert

Abschlusskonzert „Sacred Bridges“
Eine musikalische Reise für Frieden und Verständigung – christliche, jüdische und muslimische Psalmvertonungen aus dem 16. und 17. Jahrhundert; dargeboten von gleich vier Ensembles, die den gesamten Kirchenraum mit Klängen erfüllen. Präsentiert werden Kompositionen von Heinrich Schütz, Salamone Rossi, Claude Goudimel, Jan Pieterszoon Sweelinck und Alî Ufkî (alias Wojciech Bobowski).
15. Oktober 2017, 17 Uhr, St. Marienkirche, 16 Uhr Einführung zum Konzert

Insgesamt bietet das facettenreiche Festspielprogramm des Heinrich-Schütz-Musikfestes in diesem Jahr 37 Veranstaltungen; darunter Konzerte, Ausstellungen und Führungen. Weißenfels, Zeitz, Bad Köstritz, Gera und Dresden werden dabei zu den Spielorten.

Hauptveranstalter ist der Verein Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen e.V. (MBM). Das Musikfest wird in Kooperation mit drei ständigen Partnern veranstaltet, die zugleich als Mitveranstalter für das jeweilige Bundesland agieren: die Schütz-Akademie e.V. Bad Köstritz (Thüringen), die Stadt Weißenfels und der Weißenfelser Musikverein „Heinrich Schütz” e.V. (Sachsen- Anhalt) sowie die Dresdner Hofmusik e.V. (Sachsen). Hinzu treten in einer breit angelegten Netzwerkstruktur alljährlich weitere Kooperationspartner und Unterstützer.

Entscheidende Unterstützung erfährt das Heinrich-Schütz-Musikfest seit einigen Jahren durch die Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Sparkasse Burgenlandkreis. Erstmals präsentieren sie nun 2017 den artist in residence des Musikfests. Damit unterstreichen beide Partner auch inhaltlich die überregionale Bedeutung, die sie der Veranstaltung beimessen. Substanziell erweitert wird diese Kooperation durch die Sparkassen- Kulturstiftung Hessen-Thüringen, die gemeinsam mit der Sparkasse Gera-Greiz das Musikfest unterstützt. Somit steht das Netzwerk der Förderer nicht nur für eine umfangreiche Förderung, sondern auch exemplarisch für ein länderübergreifendes kulturelles Engagement.

Weiterführende Links:
Heinrich-Schütz-Musikfest in Weißenfels: www.schuetzhaus-weissenfels.de
Alle Veranstaltungen des Heinrich-Schütz-Musikfestes: www.schütz-musikfest.de  

© Anja K├Âhler E-Mail

Veranstaltungen Heinrich Sch├╝tz Musikfest

Freitag, 06.10.2017 bis Sonntag, 15.10.2017

Heinrich-Sch├╝tz-Musikfest

Wo: Heinrich-Sch├╝tz-Haus

Kategorie: B├╝hne, Theater | Kunst, Kultur und Literatur | Musik | Sonstiges

Das Heinrich Sch├╝tz Musikfest widmet sich im Jubil├Ąumsjahr der Reformation dem musikalischen Neuerer und grandiosen Textausdeuter Heinrich Sch├╝tz (1585-1672). Die Konzerte lassen die reiche Klang mehr