• Marienstra├če in H├Âhe Rathaus komplett gesperrt

    Die Marienstraße wird im Bereich zwischen Rathaus und Marienkirche ab 19. Februar 2018 komplett gesperrt. Da die Sanierungsarbeiten im Rathaus voranschreiten, wird die Fläche für die Baustelleneinrichtung benötigt. Zudem werden marktseitig auf Höhe des gesperrten Straßenabschnittes drei Schächte ausgehoben.

    Der Nebeneingang des Technischen Rathauses ist damit ebenfalls nicht mehr erreichbar. Der Zugang zum Technischen Rathaus erfolgt nur noch über den Haupteingang in der Klosterstraße. Die Zufahrt zur Marienstraße ist über die Straße An der Marienkirche (zwischen Backhaus Hennig und Marienkirche) möglich. Die Sperrung des Abschnitts der Marienstraße wird voraussichtlich erst nach Abschluss der Rathaussanierung wieder aufgehoben.  

  • Saalstra├če: Neue Gasanschl├╝sse und Abwassersch├Ąchte

    UPDATE: Ab 6.11.2017 neue Verkehrsführung.

    UPDATE: Die Baustelle Saalstraße erhält eine provisorische Fußgängerquerung in Höhe Post/ Marienstraße. Bürgerinnen und Bürger müssen dadurch nicht mehr lange Umwege in Kauf nehmen. Die Fußgängerquerung wird jedoch nur mittels Kies befestigt. Sie ist folglich nicht komplett barrierefrei nutzbar.

    UPDATE: Ab Montag 11.09.2107 ist eine Erweiterung des Baufeldes in der Saalstraße zwischen Niemöllerplatz und Großer Kalandstraße erforderlich. In der Fahrbahn muss das Anschlusskabel für das künftige Jobcenter verlegt werden, eine Querung der Fahrbahn Saalstraße ist erst am Kreisverkehr Niemöllerplatz möglich. Die Gehwege bleiben vorerst noch frei.

    UPDATE: Alle wichtigen Informationen zur Baustelle Saalstraße auf einen Blick (Stand: 12.09.2017, Bitte LINK anklicken)

    Die Bauarbeiten in der Saalstraße gehen voran. Um neue Gasanschlüsse zu verlegen wird am Montagvormittag, 28. August 2017, bis etwa 12 Uhr die Jüdenstraße vom Kreuzungsbereich Saalstraße in Richtung Friedrichsstraße für den Verkehr und für Fußgänger gesperrt. Fußgänger gelangen aus Richtung Friedrichsstraße kommend dann nur noch bis zur Commerzbank. Die Postfiliale ist über eine Umleitung entlang der Straße Am Kloster erreichbar.

    Ebenfalls ab Montag, 28. August 2017, lässt die Abwasserbeseitigung Weißenfels AöR in der Saalstraße in Höhe der Klosterstraße neue Abwasserschächte errichten. In der Klosterstraße kommt es im Zuge dessen zur Einengung der Fahrbahn. In der Saalstraße und der Klosterstraße werden Rampen für Fußgänger aufgestellt, um ihnen das Überqueren der Straßen zu erleichtern und um das Betreten der Baustelle weitestgehend zu verhindern. Wie lange die Verlegung der neuen Abwasserschächte dauert, steht noch nicht fest.

    Da die Einkaufspassage in der Jüdenstraße aufgrund der Bauarbeiten in der Saalstraße weiterhin eine Sackgasse ist und sich dies auch in den kommenden Wochen nicht ändern wird, hat die Stadt Weißenfels angeordnet die Fußgängerüberwege auf den Umleitungsstrecken in der Großen Kalandstraße, Klosterstraße und Saalstraße mit Bitumkeilen auszustatten. Auch die Stufe am Übergang von der Jüdenstraße zur Geigerpassage erhält einen solchen Keil. Auf diese Weise wird es Menschen mit Behinderung, älteren Menschen mit Rollator und Familien mit Kinderwagen erleichtert, sich in der Innenstadt fortzubewegen.