Wei├čenfelser Schlossfest

Vorgemerkt 24. bis 27. August 2017

DIE PRINZEN
DIE PRINZEN feierten zusammen mit 2.800 Besuchern ein rauschendes Konzert.

ZAHLEN DATEN FAKTEN - Rückblick auf ein gelungenes Schlossfest 2016

Top Wetter, gute Stimmung und ein vielfältiges Programm – beim 26. Weißenfelser Schlossfest hat wirklich alles gepasst. Insgesamt feierten mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher vom 25. bis 28. August 2016 das Stadtfest in der historischen Kulisse der Neu-Augustusburg.

Schon das Eröffnungskonzert des Leipziger Symphonieorchesters am Donnerstag war ein absoluter Erfolg. Wie bereits im vergangenen Jahr war die Veranstaltung ausverkauft. 750 Besucherinnen und Besucher genossen getreu dem Motto „Movie Night“ klassische Melodien aus Hollywood. Zum Repertoire gehörten unter anderem John Wiliams‘ Titelmusik zu „Star Wars“, ein James-Bond-Medley von Monty Norman und Martin Böttchers „Der große Traum“ aus „Winnetou“.

Auch einen Tag später füllte sich der Schlosshof wieder mit Menschen. 2.800 Besucherinnen und Besucher feierten zusammen mit der Kult-Band DIE PRINZEN in einer lauen Sommernacht. Zum Freitagskonzert kamen damit gut 100 Personen mehr als im Vorjahr.

Am Samstagmorgen fand mit der Oldtimer-Rallye ein wahrer Schlossfest-Klassiker statt. Liebhaber alter Autos und Motorräder trafen zu diesem Anlass bereits zum 22. Mal aufeinander. Knapp 170 gemeldete Fahrerinnen und Fahrer begaben sich auf die 40 Kilometer lange Strecke. Die Tour führte in diesem Jahr Richtung Geiseltalsee. Zwischenziel war die Ausstellung in der Zentralwerkstatt Pfännerhall in Braunsbedra. Auf der Schlossterrasse veranstalteten Händler am Samstag und Sonntag einen historischen Markt. Begleitet wurden sie von einem abwechslungsreichen Familienprogramm im Schlosshof.

Ein weiterer Programmklassiker folgte bei schönstem Sonnenschein am Sonntagmorgen: der Festumzug. Knapp 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer präsentierten Bilder zur Stadtgeschichte und zum Vereinsleben in Weißenfels. Nach einem kurzen Unwetter am Sonntagabend füllte sich zum Abschluss der Schlosshof wieder mit Menschen, sodass die finnische Hillbilly-Band „Steve’n’Seagulls“ noch einmal für ordentliche Party-Stimmung sorgen konnte. Das anschließende Feuerwerk gab es gleich in zweifacher Ausführung, denn die Pyrotechniker bekamen Unterstützung von Blitz und Donner.

© Anja K├Âhler E-Mail