Informationen für Gastgeber und touristische Betriebe

Sehr geehrte GastgeberInnen und touristische Betriebe,

Die Rahmenbedingungen ändern sich schnell. Das Tourismusnetzwerk Sachsen-Anhalt aktualisiert regelmäßig seine Infoseite zum Thema Corona mit besonderem Fokus auf die Auswirkungen sowie auf touristische Betriebe.

Nachfolgendes ist vorläufig außer Vollzug gesetzt:
Übernachtungsbetriebe in Sachsen-Anhalt dürfen KEINE Reisenden aufnehmen, die ihren ersten Wohnsitz in einer Region innerhalb Deutschlands haben, in der innerhalb eines Zeitraums von 7 Tagen vor dem Tag der Anreise die Rate der Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 laut der Veröffentlichungen des Robert Koch-Instituts kumultativ höher als 50 von 100.000 Einwohnern ist. Die Einschränkung trifft Touristen und Urlauber. Übernachtungen auf Geschäftsreisen sind erlaubt, auch die Übernachtung aufgrund von Familienbesuchen.
Von dieser Regelung ausgenommen sind Personen, die über ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder in englischer Sprache verfügen, das ein negatives Corona-Testergebnis bestätigt und höchstens 48 Stunden vor Anreise vorgenommen worden ist. Das ärztliche Zeugnis ist durch die einreisende Person für mindestens 14 Tage nach der Anreise aufzubewahren.

Wir bitten Sie, diese Regelung zu beachten und die Herkunft der Gäste zu überprüfen. Wichtig ist außerdem, dass sich die ausgewiesenen Risikogebiete innerhalb Deutschlands ändern können.
Eine Übersichtskarte der Risikogebiete finden Sie hier.

Hilfen und Kredite

Übersicht zu Auswirkungen und Hilfen in Sachsen-AnhaltKurzarbeitergeld – Aktuelle Informationen der Agentur für Artbeit zum Thema Kurzarbeitergeld Auf der Webseite des ...