Kultur | Kunst, Kultur und Literatur

***VERLEGT AUF DEN 26.03.2022*** "DIESE EINSAMEN NÄCHTE“- DIE SCHÖNSTEN LIEBESBRIEFE DER WELTLITERATUR!

27.11.2021 ab 20:00 Uhr

***VERLEGT AUF DEN 26.03.2022*

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können am Ort des Kaufes zurückgegeben werden.

Wann haben Sie denn zum letzten Mal einen Liebesbrief geschrieben?
Wie gesteht man jemandem , dass man verliebt ist? Wie fasst man diese wilden Gefühle in Worte?
Was schreibt man, wenn die Liebe vorbei ist?
Christine Sommer und Martin Brambach tragen ein paar der schönsten Liebesbriefe der Weltliteratur vor...so
schreibt Napoleon an seine Frau Josephine, dass er ohne sie nicht leben kann, Kaiserin Sissy an König Ludwig
den 2., Kurt Tucholsky an seine Geliebte Mary Gerold, Heinrich von Kleist an seine Geliebte Henriette Vogel,
Briefe erfüllt von einer unfassbaren Leidenschaft. Aber auch äußerst lustige Briefe etwa von Bert Brecht an
Paula Banholzer und die zwei Ehebriefe von Antonin Artaud bis hin zu Abschied, Trennungsschmerz und Tod,
etwa von August Strindberg , Henry Miller und Marlene Dietrich.
Aber auch Liebesgeschichten, dokumentiert in Briefen, die weit über den Tod hinausgehen, wie der herrliche
Briefwechsel von Olga Knipper und Anton Tchechow.
Dass Christine Sommer und Martin Brambach auch im wirklichen Leben ein Ehepaar sind, macht diesen Abend
besonders spannend. Da wird nicht einfach gelesen - da brennt die Luft und das mit Texten, die zum Schönsten
gehören, was die Literatur in den letzten 300 Jahren hervorgebracht hat.

Veranstaltungsort(e)