News

Damit aus kleinen Forschern große Entdecker werden

Den kindlichen Forscherdrang wecken und fördern – das ist Credo und gelebte Praxis in drei Weißenfelser Kindereinrichtungen, die deshalb als „Haus der kleinen Forscher“ von der gleichnamigen Stiftung ausgezeichnet wurden. Die Kita „Anne Frank“, die Kita „Haus unserer Kinder“ und der Hort „Kindertreff“ durften sich über die Ehrung freuen. Insgesamt wurden im südlichen Sachsen-Anhalt 29 Kindereinrichtungen ausgezeichnet; 20 Kitas, 6 Horte und 3 Grundschulen. Sie alle engagieren sich besonders für die naturwissenschaftliche und technische Bildung der Jüngsten.

Regionaler Partner der bundesweit agierenden Initiative ist die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau. Sie verschickte die Ehrenplaketten coronakonform als Entdeckerpaket zusammen mit einer Auswahl verschiedener Forschungsmaterialien. Seit Mai 2009 ermöglicht die IHK als Netzwerkpartner den Kindereinrichtungen im Süden Sachsen-Anhalts die Teilnahme an Workshops vom „Haus der kleinen Forscher“. Ziel ist es, das Interesse und die Neugierde von drei- bis zehnjährigen Mädchen und Jungen an Naturwissenschaften und Technik zu wecken. Von insgesamt 860 Kindertagesstätten und Horten haben mittlerweile 60 Prozent an einer Weiterbildung teilgenommen. Knapp 4.900 pädagogische Fach- und Lehrkräfte besuchten dabei Workshops zu den Themen Wasser, Technik, Mathematik oder Bildung für nachhaltige Entwicklung.

© Katharina Vokoun E-Mail

Zurück