News

Ehrenamtlicher Arbeitseinsatz im Gloria

Besichtigungstermine im Juli ausgebucht

Acht Container Sperrmüll und drei Container Schüttgut – das ist die Bilanz von sechs Arbeitseinsätzen im ehemaligen Weißenfelser Filmpalast Gloria. Zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben zusammen mit Oberbürgermeister Robby Risch die Ärmel hochgekrempelt und Unmengen von Gerümpel und Müll aus dem Gebäude herausgetragen.

Für den Arbeitseinsatz im Gloria bedankt sich die Stadt Weißenfels bei:
-engagierten Bürgerinnen und Bürgern
-AG Neustadt
-AWO Weißenfels
-Bauhof Stadt Weißenfels
-Bauservice Heinrich Weißenfels
-Caritas Kinder-, Jugend- und Familientreff „Die Brücke“
-Lösch Depot Getränkemarkt Weißenfels
-Saalelädchen
-SV Rot-Weiß Weißenfels
-Tönnies
-UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Hintergrund der Arbeitseinsätze im Gloria ist, dass das Gebäude für eine gefahrenfreie Begehung vorbereitet werden sollte. Denn: Die Stadt Weißenfels plant eine umfassende Bürgerbeteiligung zum Gloria. Der ehemalige Filmpalast gehört zu den stadtbildprägenden Gebäuden der Stadt Weißenfels. Nachdem das Gloria nun fast ein Vierteljahrhundert leer stand, möchte die Stadt das Gebäude sanieren, um es vor dem Verfall und dem letztendlichen Abriss zu bewahren. Aktuell gibt es jedoch noch keine konkreten Pläne, wofür die sanierten Räumlichkeiten künftig genutzt werden sollen und welche Angebote im Gloria entstehen können. Zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern möchte die Stadt Weißenfels umsetzbare Ideen ermitteln.

Ein erster Schritt der Bürgerbeteiligung wird der Tag der offenen Tür am 24. und 25. Juli 2021 sein, bei dem sich die Beteiligten einen Eindruck von den baulichen Begebenheiten und vom Ist-Zustand des Gebäudeinneren machen können. Auch am Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 wird das Gloria ein Themenschwerpunkt sein. Im Rahmen der Bürgerbeteiligung plant die Stadt Weißenfels zudem Mitte September 2021 einen Workshop im Kulturhaus. Hier können Interessierte zusammen mit den Verantwortlichen der Stadtverwaltung über die künftige Nutzung des Glorias diskutieren. Vorgestellt werden in diesem Zusammenhang auch eine vorliegende Diplomarbeit und eine vorliegende Masterarbeit zum Gloria, welche verschiedene Nutzungsszenarien betrachten und auch im Hinblick auf ihre Machbarkeit prüfen. Zudem sollen zusammen mit den Beteiligten weitere Ideen gesammelt werden. Die präferierten Vorschläge werden anschließend dem Stadtrat vorgelegt, der mit dieser Grundlage letztendlich einen Auftrag für eine Machbarkeitsstudie erarbeiten soll.

Die Termine für den Tag der offenen Tür im Weißenfelser Gloria am 24. und 25. Juli sind  komplett ausgebucht. Auf Grund der großen Nachfrage wird daher geplant, interessierten Bürgerinnen und Bürgern erneut eine Besichtigung des ehemaligen Filmpalastes Mitte bzw. Ende August 2021 zu ermöglichen. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

© Katharina Vokoun E-Mail

Zurück