Stadt & Ortsteile | Urlaub & Freizeit | News

Einweihung der Saalebrücke zwischen Leißling und Lobitzsch

Saalebrücke zwischen Leißling und Lobitzsch

Die Bauarbeiten an der Saalebrücke zwischen Leißling und Lobitzsch befinden sich in den letzten Zügen. Die Fertigstellung ist für den 30. November 2016 geplant. Die Einweihung ihrer Brücke feiern die Leißlinger und Lobitzscher am Samstag, 3. Dezember 2016, ab 13 Uhr mit Weihnachtsmärkten auf beiden Uferseiten. Dabei wird die Saalebrücke in bunten Lichtern erstrahlen. Zur offiziellen Einweihungsfeier werden unter anderem Oberbürgermeister Robby Risch sowie die beiden Ortsbürgermeister Wolfgang Kurtze und Bernd Ringmayer Grußworte an die Gäste richten. Danach kann jeder über die Brücke flanieren und das vorweihnachtliche Treiben auf beiden Seiten der Saale genießen. Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen.

Für die Saalebrücke wurden seit Anfang des Jahres 690 Kubikmeter Beton, 80 Tonnen Betonstahl und 150 Tonnen Konstruktionsstahl verbaut. Die entstandene Dreifeld-Hängebrücke hat eine Gesamtstützweite von 101 Metern und ist als Fußgängerbrücke ausgezeichnet. Bis November müssen unter anderem noch die Wege zur Brücke angelegt und kleine Ausbesserungen bei der Farbe vorgenommen werden. Die Kosten für den Brückenbau belaufen sich insgesamt auf rund 2,5 Millionen Euro. 88 Prozent der Kosten trägt das Land.

Bereits in den 50er Jahren kam zum ersten Mal die Idee für eine Brücke zwischen Leißling und Lobitzsch auf. Nachdem die damaligen Gemeinden knapp 25 Jahre intensiv um die Brücke gerungen hatten, überreichten im März 2015 Landrat Götz Ulrich und Dr. Tamara Zieschang, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt, einen Fördermittelbescheid für das Bauvorhaben.  

© Katharina Vokoun E-Mail

Zurück