Stadt & Ortsteile | Familie & Leben | News | Artikel-Kategorien

Spendenkonto für „Jeder Meter zählt“ eröffnet

Flüchtlingshilfe

Unter dem Motto „Jeder Meter zählt“ funktionieren das Weißenfelser Bündnis für Toleranz und die Stadtverwaltung den geplanten Aufmarsch von Rechtsradikalen am 6. Dezember in einen Spendenlauf zugunsten von Flüchtlingen um. Damit sich Bürgerinnen und Bürger auf einfache Weise an der Aktion beteiligen können, wurde jetzt ein Spendenkonto eingerichtet:

Sparkasse Burgenlandkreis
IBAN: DE27800530001131019160
BIC: NOLADE21BLK
Verwendungszweck: „jeder Meter zählt“

Für jeden Meter, den der Demonstrationszug vorankommt, werden fünfzig Cent an in Weißenfels untergebrachte Flüchtlinge und Asylbewerber gespendet. Mit dem Geld sollen beispielsweise Mitgliedschaften in Sportvereinen und Trainingszeiten in Fitnesscentern finanziert werden. So laufen die extremen Rechten zum Schluss gegen sich selbst.

Obwohl bisher noch kein Spendenkonto eingerichtet war, haben sich bereits etliche Weißenfelser gemeldet und ihre Unterstützung angeboten. Das positive Feedback zieht weite Kreise, sodass sogar aus Halle und aus Hunsrück (Rheinland-Pfalz) Spendenzusagen eingegangen sind.

© Katharina Vokoun E-Mail

Zurück