News

Verbrennen von Gartenabfällen im Oktober

Gartenabfälle können im Monat Oktober montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr sowie samstags zwischen 9 und 12 Uhr unter Beachtung des Brandschutzes und der Wetterlage verbrannt werden. Gestattet ist dies jedoch nur in den zu Weißenfels gehörenden Ortschaften, nicht aber in der Kernstadt Weißenfels und in Borau. Untersagt ist das Verbrennen bei starkem Wind. Des Weiteren darf es nicht zu Beeinträchtigungen durch starke Rauchentwicklung kommen. Mitarbeiter des Umweltamtes des Burgenlandkreises werden die Einhaltung der Vorschriften durch Kontrollen vor Ort überwachen. Festgestellte Verstöße gegen die Anforderungen kann die Behörde als Ordnungswidrigkeiten ahnden.

Garten- und Grundstücksbesitzer dürfen nur trockene Gartenabfälle verbrennen, die nicht durch alternative Möglichkeiten wie beispielsweise Biotonne, Eigenkompostierung oder Entsorgung über Container verwertet werden können. Das Mitverbrennen von Abfällen anderer Art wie Pappe, Papier, Kunststoffe, Reifen, Farben, behandeltes Holz und dergleichen ist untersagt. Vor dem Verbrennen ist der Abfall umzuschichten, um Kleintiere wie Igel, Mäuse oder Insekten, welche sich  möglicherweise in dem Haufwerk aufhalten, zu schützen (es reicht nicht aus, am Haufen zu rütteln, da sich viele Tiere ruhig verhalten anstatt die Flucht zu ergreifen). Die Verwendung von Mineralölprodukten zum Entzünden und Aufrechterhalten des Feuers ist untersagt.

Der zu verbrennende Haufen darf eine Höhe von einem Meter und eine Grundfläche von vier Quadratmetern nicht überschreiten. Die allgemeinen Regeln des Brandschutzes wie beispielsweise eine ständige Beaufsichtigung und das Bereithalten von Löschwasser sind stets einzuhalten.

Es besteht auch die Möglichkeit für die Bewohner des Burgenlandkreises, pflanzliche Gartenabfälle auf den Annahmestellen der Abfallwirtschaft Sachsen-Anhalt Süd abzugeben. Der Wertstoffhof Weißenfels (Straße am Wehr) und das Kompostwerk Weißenfels (Johann-Reis-Straße 21) nehmen Gartenabfälle kostenfrei entgegen.

Öffnungszeiten:
Wertstoffhof Weißenfels, Straße am Wehr in Weißenfels:
Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 10-17:30 Uhr
Samstag: 9-15 Uhr
Dienstag: geschlossen

Kompostwerk Weißenfels, Johann-Reis-Straße 21 in Weißenfels:
Montag-Freitag: 13-16 Uhr

Anfragen, Hinweise und Beschwerden zur Verbrennung pflanzlicher Gartenabfälle nimmt das Umweltamt des Burgenlandkreises unter der E-Mail-Adresse umweltamt@blk.de oder unter der Telefonnummer 03443 / 372 241 entgegen. Anfragen und Beschwerden zur Verbrennung können via Smartphone auch auf der mobilen Internetseite http://umweltradar.blk.de mitgeteilt werden.

Die Verbrennungsverordnung des Burgenlandkreises, eine interaktive Karte und weitergehende Informationen zu den Standorten aller Grün- und Astschnitt-Annahmestellen können über die Homepage des Burgenlandkreises unter https://www.burgenlandkreis.de/de/abfallbeseitigung.html abgerufen werden.

© Katharina Vokoun E-Mail

Zurück