News | Artikel-Kategorien

Weißenfelser Zwillinge sind Patenkinder von Joachim Gauck

Oberbürgermeister Robby Risch überreicht als städtischer Vertreter im Namen von Bundespräsident Gauck die Patenschaftsurkunde an Marika Haase.

Der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, Joachim Gauck, übernimmt die Ehrenpatenschaft für das siebente Kind einer Familie. Nun sind mit den Zwillingsschwestern Ashley Marika und Abigel Haase auch zwei Weißenfelserinnen unter seinen Patenkindern.

„Für uns war das eine absolute Überraschung, da wir zuvor noch nie etwas von der Ehrenpatenschaft gehört hatten“, sagte Marika Haase, als sie von Oberbürgermeister Robby Risch die Patenschaftsurkunden für die vier Monate alten Babys entgegennahm. Für noch mehr Freude sorgte das Startgeld von jeweils 500 Euro. „Das kommt jetzt zu Ostern genau zur richtigen Zeit“, so Haase.

Für Weißenfels ist es erst das zweite Mal, dass der Bundespräsident die Ehrenpatenschaft für ein Neugeborenes übernimmt.

© Katharina Vokoun E-Mail

Zurück