News

Weißenfelser Weihnachtsmarkt: Maskenpflicht und 2G-Regel

Weißenfelser Weihnachtsmarkt ©E.S. Photographie/ Stadt Weißenfels

Für den Weißenfelser Weihnachtsmarkt gilt die 2G-Regel. Konkret heißt das: Nur Geimpfte und Genesene dürfen den Weihnachtsmarkt besuchen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre (kein Testnachweis notwendig). Der Zugang zum Weihnachtsmarkt ist über die Eingänge am Rathaus und am Griechischen Restaurant „Akropolis“ möglich.

Die Weißenfelser Stadträte hatten im Hauptausschuss am 22. November 2021 mit einer knappen Mehrheit dafür gestimmt, dass der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr stattfinden soll (7 Stimmen dafür, 5 dagegen, 2 Enthaltungen). Der Verwaltungsstab hat daraufhin die konkreten Bedingungen festgelegt. So gilt neben der 2G-Regel auf dem gesamten Gelände des Weißenfelser Weihnachtsmarktes auch eine generelle Maskenpflicht. Auch auf der Eislaufbahn muss eine medizinische Maske getragen werden. Zudem wird die Besucherzahl des Weihnachtsmarktes auf 250 Personen begrenzt. Auf der Eislaufbahn dürfen gleichzeitig 75 Personen ihre Runden drehen. Die beliebte Eisdisco wird es in diesem Jahr nicht geben. Die Stadt Weißenfels bittet um eine Terminbuchung über das Online-Portal: https://eislaufbahn-weissenfels.de/eislaufkalender/ Dort können sich Eislauffans ihren Wunschtermin sichern. Es ist geplant, schnellstmöglich auch einen Online-Ticker für den Weihnachtsmarkt einzurichten.

Alle Angebote des Weißenfelser Weihnachtsmarktes auf einen Blick:
-        450 Quadratmeter große Eislaufbahn (Eisstockschießen, Eislaufschule, Feiern,… buchbar)
-        Kunst- und Handwerkerdorf (Hinweis: die Schauvorführungen an den Adventswochenenden wurden
          abgesagt)
-        Wichtelwerkstatt: Künstlerin Katja Köhler bastelt mit Kindern
-        Kinderkarussell
-        Märchenhäuser
-        Chöre, Konzerte und Unterhaltung auf der Bühne
-        winterliche Leckereien, Glühwein und Co.
-        Höhepunkt: Marienweihnacht am 12. Dezember 2021 (historischer Handwerker-Weihnachtsmarkt an der
         Marienkirche) + verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt

Der Weißenfelser Weihnachtsmarkt findet vom 24. November bis 22. Dezember 2021 statt. Schlittschuhfans können am Mittwoch bereits ab 11 Uhr auf der Eislaufbahn ihre Runden drehen. Die offizielle Eröffnung des Weißenfelser Weihnachtsmarktes erfolgt dann um 17 Uhr. An den Weihnachtsmarkt schließt sich vom 24. Dezember 2021 bis zum 9. Januar 2022 ein Wintermarkt an, bei dem noch die Eislaufbahn und einige gastronomische Angebote geöffnet sind.

Die Entscheidung für den Weißenfelser Weihnachtsmarkt wird auch von der Landesregierung gedeckt. Bei der Sitzung am 23. November 2021 wurde die neue Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt beschlossen, die – anders als in anderen Bundesländern – keine generelle Absage von Weihnachtsmärkten vorsieht.

Die Stadt Weißenfels weist darauf hin, dass in den umliegenden Städten und Gemeinden die Weihnachtsmärkte abgesagt wurden. Der Andrang auf den Weißenfelser Weihnachtsmarkt – vor allem am Wochenende – ist nicht abschätzbar. Von (langen) Anreisen ausschließlich zum Besuch des Weihnachtsmarktes wird deshalb eher abgeraten. Wartezeiten sind aufgrund der begrenzten Besucherzahl des Weißenfelser Weihnachtsmarktes möglich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kulturamtes sind durchgehend vor Ort und werden versuchen, auf der städtischen Internetseite und via Facebook Informationen zu den jeweiligen Besucherzahlen des Weihnachtsmarktes zu veröffentlichen. An einer technischen Lösung wird gearbeitet.

© Katharina Vokoun E-Mail

Zurück