Artikel-Kategorien

Kirche Sankt Marien

Die Marienkirche im Zentrum der Stadt ist die größte Kirche in Weißenfels. Von Weitem ist sie zu sehen und dient als Orientierung auf dem Weg zum Markt, zur Jüdenstraße oder zum Rathaus. Viele Menschen haben hier einen Ort gefunden für Gebet, Musik und zum Hören des Evangeliums.

Die Kirche Sankt Marien wurde 1303 geweiht. Die spätgotische dreischiffige Hallenkirche wurde im 15./16. Jahrhundert umfassend erneuert und vergrößert. Der Kirchturm wurde nach einem zerstörerischen Brand im Jahr 1718 im barocken Stil wieder errichtet. Vorübergehend fingierte die Kirche auch als repräsentative Hofkirche. Aus dieser Zeit stammen auch die wichtigsten Ausstattungsgegenstände. Die Orgel der Kirche wurde 1862/64 vom Weißenfelser Orgelbauer Friedrich Ladegast erbaut und diente ihm als Vorführinstrument.

2000 wurde sie zur Kirche des Jahres erklärt. Es finden regelmäßig Gottesdienste statt