Stadt & Ortsteile | Urlaub & Freizeit | News

Start für Jugendcamp in der slowakischen Partnerstadt Komárno

Mit Vorfreude und Neugier im Gepäck starteten am Montagmorgen 13 Schülerinnen und Schüler mit dem Zug zum Jugendcamp nach Komárno.

Rege Betriebsamkeit herrschte am Montagmorgen, 31. Juli 2017, am Weißenfelser Hauptbahnhof. Mit Vorfreude und Neugier im Gepäck starteten 13 Schülerinnen und Schüler zum Jugendcamp nach Komárno. In der slowakischen Partnerstadt werden sie in dieser Woche ein abwechslungsreiches Programm erleben.

Zusammen mit den Jugendlichen aus Komárno ist zum Beispiel eine Besichtigung der Alten Festung der Partnerstadt geplant. Außerdem werden sie das Planetarium in Hurbanovo besuchen und einen Tagesausflug nach Bratislava unternehmen. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen stehen auch Besuche im Komárnoer Freibad auf dem Programm. Begleitet werden die Jugendlichen von Sabrina Schulz und Mario Kabisch-Böhme von der Interessensgemeinschaft Bildung Leuna-Merseburg (IBLM e.V.).

Es ist bereits das fünfte Jugendcamp der Städtepartner. Zum ersten Mal trafen sich Kinder aus beiden Ländern im Jahr 2009 in Weißenfels. Im Jahr 2013 folgte das Sommerlager in Komárno. In den Jahren 2014 und 2016 war erneut die Stadt an der Saale Gastgeber. Das Jugendcamp wird von der Stadt Weißenfels in Zusammenarbeit mit dem IBLM e.V. durchgeführt.

© Katharina Vokoun E-Mail

Zurück