Bürgerservice | Artikel-Kategorien

Heiratsbuch / Eheschließungen

Der Eheschließung geht deren Anmeldung (früher Aufgebot) voraus.

Die Verlobten müssen die Eheschließung bei dem Standesamt anmelden, in dessen Bezirk einer von ihnen mit Haupt- oder Nebenwohnung gemeldet ist.

Die Anmeldung sollte persönlich beim Standesbeamten vorgenommen werden. Bedenken Sie bitte, dass eine Anmeldung der Eheschließung nur ein halbes Jahr gültig ist, also wenn Sie einen bestimmten Trautermin haben, kommen Sie bitte erst ein halbes Jahr vorher zur Anmeldung.

Informationen, welche Unterlagen Sie zur Anmeldung bringen müssen, erhalten Sie beim Standesamt Weißenfels. Bitte sprechen Sie dazu persönlich während der Öffnungszeit vor.

Sofern zur Anmeldung der Eheschließung ein Partner verhindert ist, so kann in diesem Fall eine schriftliche, formlose Vollmacht ausgestellt werden, in welcher unter anderem die künftige Namensführung in der Ehe eingetragen ist.

Der Standesbeamte benötigt verschiedene Unterlagen zur Prüfung der Ehevoraussetzungen. Im Anmeldeverfahren stellt er fest, ob die rechtlichen Voraussetzungen gegeben sind.

Benötigen sie eine Heiratsurkunde aus den im Standesamt Weißenfels geführten Büchern lesen Sie bitte auf der Seite Urkundenanforderungen weiter.

 

Bürgerservice | Familie & Leben

NEU - Terminvergabe für Ihre Trauung beim Standesamt Weißenfels

Ab dem letzten Mittwoch im September (Änderungen vorbehalten) können Paare die Terminreservierung für ihre Eheschließung für das kommende Jahr beim Standesamt Weißenfels vornehmen.

Dazu reicht es aus, wenn ein Partner an diesem Tag ab 9 Uhr unter der Telefonnummer 03443/370-224 den Wunschtermin eintragen lässt. Es ist auch möglich, den gewünschten Trauungstermin persönlich zu den angegebenen Sprechzeiten nach dem letzten Mittwoch im September eintragen zu lassen.

Bitte beachten: An dem besagten Mittwoch wird aufgrund der Vielzahl der Anfragen nur die Terminreservierung eingetragen. Eine Beratung und die Ausstellung des Informationsblattes, welches die benötigten Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung auflistet, sind aus zeitlichen Gründen an diesem Tag nicht machbar.

Es reicht aus, wenn ein Partner zeitnah nach der Eintragung des Eheschließungstermins persönlich beim Standesamt Weißenfels vorspricht, um sich das Informationsblatt ausstellen zu lassen (während der oben genannten Sprechzeiten).

Hinweis:
Nach § 13 (4) PStG ist die Anmeldung der Eheschließung erst 6 Monate vor dem Eheschließungstermin möglich, die Abgabe der geforderten Unterlagen, kann daher auch erst frühestens 6 Monate vor der Eheschließung erfolgen.

© Katharina Vokoun E-Mail