News

Jugendcamp der Städtepartner: Oberbürgermeister spendiert Eis

Eis für alle - hieß es am Mittwoch beim offiziellen Empfang der Kinder aus Weißenfels und Komarno, die am Jugendcamp der beiden Partnerstädte teilnehmen.

Einen Bilderbuchsommer erleben gerade die Teilnehmer des Jugendcamps der Städtepartner Weißenfels und Komárno (Slowakische Republik). Aufgrund der tropischen Temperaturen lud Oberbürgermeister Robby Risch die 21 Kinder und ihre Betreuer kurzerhand zu einer Kugel Eis ein.

Die slowakischen Kids sind seit 23. Juli 2018 zu Gast in der Saalestadt. Zusammen mit den deutschen Kindern verbringen sie eine Ferienwoche voller Spaß und Abenteuer. Auf dem Programm stehen unter anderem Ausflüge nach Berlin, ins Jump House Leipzig und in den Belantis Freizeitpark. Untergebracht sind die Jugendlichen im Sporthostel.  

Das Jugendcamp wird von der Stadt Weißenfels in Zusammenarbeit mit der Interessensgemeinschaft Bildung Leuna-Merseburg e.V. (IBLM e.V.) durchgeführt. Es ist bereits das sechste Jugendcamp der Städtepartner. Zum ersten Mal trafen sich Kinder aus beiden Ländern im Jahr 2009 in Weißenfels. Im Jahr 2013 folgte das Sommerlager in Komárno. In 2014 und 2016 war erneut die Stadt an der Saale Gastgeber. Im vergangenen Jahr stand dann wieder ein Gegenbesuch beim slowakischen Partner an.

© Katharina Vokoun E-Mail

Zurück